Aufkleber

Das sind doch diese kleinen Bildchen, die man überall hinkleben kann und wahrscheinlich wird sich dann später jemand ärgern. Oder sind es die kleinen Klebebilder, die man nie von dem Träger löst und sie wie Briefmarken sammelt. 

Von Letzteren will ich hier was zeigen und berichten, soweit es die Aufkleber zulassen, was allerdings sehr selten ist. Also fangen wir an.

Der erste große Aufkleber kommt von der Ausstellung in Welkenraedt, die am 15.9.1991 stattgefundenen hat. Er ist ca. 65 cm lang und ca. 14 cm hoch. Mit Sponsorenfirmen versehen.

Links unten ist ein Aufkleber Sortiment der Firma Jesco aus dem Jahre 1985. Produziert in Italien. Zu den Aufklebern gab es einen Pappaufsteller zum ausschneiden.

In der Mitte unten ist ein Aufkleber Sortiment aus dem Hause Moulinsart von 1998 unter dem Thema "Die sieben Kristallkugeln". 

Und unten rechts ist wohl ein recht seltenes Stück zu sehen. Es handelt sich hier um 4 Gewinnlose der Firma Lotto vom Februar 1981. Diese 4 Lose haben zusammen eine A4 Größe und haben jeweils einen Aufkleber in Herzform. Es sind meiner Meinung nach Tombola-Lose für einen Guten Zweck.

Von oben links die ersten 3 sind von der Firma Herlitz und wurden im 3er Pack verkauft. Mit ein bisschen Glück sind sie auch heute noch zu finden. Auf jedem Blatt sind jeweils 5 kleine Aufkleber.

Rechts neben den Herlitz Aufklebern befindet sich ein 2er Satz der Firma LU, der zur Mond Geschichte 1994 herausgekommen ist. Auf der einen Seite befinden sich Tim, Haddock, Struppi, die Schul(t)zes und ein Weltaufkleber. Die andere Seite seht Ihr abgebildet.

Unten Links ist ebenfalls ein Aufkleber zum Thema Mondfahrer aus dem Hause Casterman.

In der Mitte unten seht Ihr einen alten Carlsen Werbeaufkleber.

Und unten rechts einen Werbeaufkleber aus den 70er Jahren von der Mineralöl-Firma Esso. Hergestellt mit Belvision die zu dem Zeitpunkt "Tim und der Haifischsee" ins Kino brachten.

Weiter geht es mit einer 5er Serie aus dem Hause Sabena von 1984. Der Erlös der Aufkleber kam dem Roten Kreuz zu gute. Links leicht zu erkennen.

Rechts die 3 mit weißem Hintergrund sind unbekannter Herkunft. Es steht seitlich klein "Publicia Hergè by Wavery Productions introduct" darauf. Es würde mich wirklich interessieren woher diese recht schönen Aufkleber sind. Wenn Ihr davon mehr Ahnung habt, lasst es mich wissen unter stephan@tintinsh.com

Der Aufkleber in der Mitte unten ist 1999 zum 70 jährigen Geburtstag von Carlsen heraus gebracht worden. Die Werksedition in 19 Bänden war der Anlass dazu.

Nun seht Ihr rechts unten noch einen blauen, vom Tierschutzverein herausgebrachten Aufkleber. Die Firma Lombard gab die Rechte dafür.

Die Firma Willeb brachte 1978 eine große Serie von Trockenabziehbilder zu den einzelnen Abenteuern heraus. Ich weiß nicht wie viel einzelne Heftchen mit Farbbild in der Mitte herausgekommen sind. Sie haben auf jeden Fall die Größe 21 cm x 20 cm und können aufgeklappt werden, um die Trockenabziehbilder in das, in der Mitte entstehende große Bild einzufügen. Eine schöne Serie.

Ich besitze die Aufkleber Hefte zu "Geheimnis der Einhorn", " Zigarren des Pharaos", "Kohle an Bord", "Der Blaue Lotos", "Tim und die Picaros" und "Der Fall Bienlein". Ich nehme an, daß es zu den anderen Abenteuern auch noch solche Heftchen gibt. Wenn ja schreibt doch bitte.

Aus den 60er Jahren ist die Serie "Decalcomanies Tintin". Sie ist ähnlich aufgebaut wie die der Willeb Trockenabziehbilder nur ohne Großbild. Vielleicht gab es ein Album dazu, aber davon ist mir Nichts bekannt. Die Heftchen wurden wieder Abenteuer mäßig aufgeteilt. 14 davon kann ich mein eigen nennen. Es sind "Der geheimnisvolle Stern", "Das Geheimnis der Einhorn", "Im Kongo", "In Amerika" und "Ottokars Zepter", Schritte auf dem Mond, Reiseziel Mond, Der Sonnentempel, Der Schatz Rackham des Roten, Die 7 Kristallkugeln, Die Juwelen der Sängerin, Kohle an Bord, Der Fall Bienlein, Die Zigarren des Pharaos. Diese aufklappbaren Heftchen haben eine Größe von 15cm x 15 cm und sind sehr selten.

Hier noch so ein ähnliches Klebeheftchen aus den 60er Jahren. Etwas schmaler gehalten und auch mit niederländischer Sprache versehen.

Hier seht Ihr 6 Aufkleber der Gebäckfirma LU aus dem Jahre 1994, wo alles mögliche zu den Mondgeschichten herausgekommen ist.

Unten rechts ist ein Aufkleber aus dem Walibi Freizeitpark. Leider besteht dieser reine Tim und Struppi Park schon lange nicht mehr. Dieser Aufkleber ist wohl einer aus einer 8er Serie.

Diese 3 Aufkleber sind unterschiedlichster Herkunft. Der Erste ist von der Firma Salik, da gibts aber etwas weiter unten Alles wichtige zu sehen. 

Der Schul(t)ze Aufkleber kommt von einem Modeladen in S'Hertogenbosch, der Jansen und Jansen heißt. Da lag es wohl auf der Hand die beiden Detektive für Ihre Werbung einzuspannen. Mit Lizens 1978 hergestellt unter Lombard.

Der 3te ist ein Werbeaufkleber für das niederländische Tintin Heft, dem Kuijfe weekblad.

Das große Teil links kommt von der Firma "Deltas" 1985 produziert und kommt aus den Niederlanden. Es handelt sich hier um Anreibebilder aus dem Sonnentempel und Kohle an Bord. Leider ohne Hintergrundbild, also nur die einzelnen Figuren.

O

Der obere rechts ist wieder von Salik, siehe unten.

O

Aus dem Walibipark, herausgebracht von Cote D'or der Schokoladenfirma, kommt der sehr farbenfrohe Haddockaufkleber.

O

Auch von Cote D'or sind die 3 Autosammelaufkleber, 1984 Lombard. Alle Bilder könnt Ihr ganz unten sehen, aber diese 3 besitze ich jetzt.

Jetzt möchte ich Euch noch 2 Serien zeigen, die ich selber nicht besitze, aber die so schön sind, das ich sie Euch nicht vorenthalten möchte. Zum Ersten ist es die Serie von der Firma Salik. Diese Firma stellte Regen Jacken her.

Die zweite Serie ist von der Schokoladen Firma Cote Dor. Sie zeigt Autobilder mit unseren Helden, die auch auf einem Citroen Kalender von 1985 zu sehen sind. Dazu bei "Papiersachen" mehr. Klasse Bilder.


Der erste ist unschwer zu erkennen von Carlsen Comics. Ich schätze Ende 80er Jahre. Er hat einen Durchmesser von 9 cm.

O

Die vier kleinen (Durchmesser von 4 cm) kommen aus Dänemark und kamen in der Zeit der Spardosen heraus. Die Sporg Sparkasse ist auch Herausgeber der Spardosen. Produziert wurden sie unter FM Lombard/PIB.

Das es noch sagenhaft viele andere Aufkleber gibt steht außer Frage, aber diese Seite hat wahrscheinlich schon lange genug gebraucht um aufzugehen. So mache ich jetzt Schluss mit Aufklebern und widme mich einer anderen Seite. Ich hoffe es war interessant für Euch und Ihr schreibt was schönes in das Gästebuch.