Ausländische Alben

2011 sind wir bei 100 Sprachen und Dialekte angekommen!!!   Glückwunsch!!!

In wie viel Sprachen es die Tim und Struppi Abenteuer bald geben wird ist unklar. Das es eine ganze Menge sind, ist jedem Bewusst. Eine kleine Aufzählung der Sprachen (Stand 2004):

Aclot, Afrikanisch, Alguere (Dialekt aus Sardinien), Arabisch, Armenisch, Asturisch (aus Spanien), Baskisch, Berndeutsch, Brasilianisch, Bretonisch, Chinesisch, Ceylonesisch, Dänisch, Englisch (aus Großbritannien, Australien, Kanada, Neuseeland, Singapur, Südafrika und den USA), Elsässisch (Frankreich), Esperanto (künstliche Welthilfssprache), Färoisch (Dänische Inselgruppe im Nordatlantik), Finnisch, Französisch, Friesisch aus den Niederlanden, Galizisch (Spanien), Gaumois (belgisch-französischer Dialekt, aus der Gegend von Arlon), Griechisch, Indonesisch, Isländisch, Israelisch (Hebräisch), Iranisch (die Sprache heißt Farsi), Italienisch, Japanisch, Kambodschanisch (die Sprache heißt Khmer), Yugoslawisch, Katalanisch (Spanien), Koreanisch, Korsikanisch, Latein, Luxemburgisch, Malaysisch, Marollisch (belgisches Akzent im Marollen Viertel), Niederländisch, Norwegisch, Okzitanisch (vor ca. 70 Jahren wurde diese Sprache im südlichen Teil Frankreichs "Marseille, Nizza" verwandt, mehr mit italienisch als mit französisch zu vergleichen), Pikardisch Tournai (Belgien), Polnisch, Portugiesisch, Provenzalisch, Rätoromanisch (Rätische Alpen Sprache), Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbokroatisch, Singalesisch, Slowakisch, Spanisch (aus Spanien, Argentinien, Mexiko, Peru), Thailändisch, Tahitianisch, Tchechisch, Tibetanisch, Tournee Gallo (Dialekt aus der Bretagne und an der Aremorikanischen Küste, hat aber nichts mit dem bretonischen Heft zu tun), Türkisch, Ungarisch, Vietnamesisch und Walisisch.

Das sind die Sprachen wo ich weiß das es sie gibt. Wenn Ihr noch welche außer dieser Reihe wisst, schreibt mir, wie es schon Wolfgang Klingel (man nennt Ihn glaub ich Mister Ausländische Alben, da er sich riesig auskennt) gemacht hat und meinen Wissensstand erweitert hat. Dafür vielen Dank stephan@tintinsh.com

Auch möchte ich mich bedanken für die Informationen von Floor de Graaf. Er hat eine tolle Seite nur über ausländische Hefte. Zu sehen unter: http://home.planet.nl/~graaffje/

 

 

Links oben ein Doppelband aus England, recht daneben ein altes Niederländisches, abermals recht daneben ein Doppelband aus Finnland. Unten links ein Russisches, unten in der Mitte ein Bretonische, recht unten ein Picardisches aus Frankreich.


Oben links ein Brasilianisches, oben Mitte ein Französisches und oben rechts ein Spanisches. Unten links ist ein Korsikanisches, unten in der Mitte liegt ein Dänisches und unten rechts ein Griechisches.


Die ersten beiden links und mitte oben sind in chinesischer Sprache kommen aber aus Taiwan. Das erste ist in Mandarin Chinesisch was so eine Art von Hochdeutsch in Chinesisch ist (Info von einem Besucher der Seiten), das zweite ist wirklich chinesisch aber wie gesagt aus Taiwan und wurde 1995 gedruckt. Oben rechts seht Ihr ein Indonesisches Heft. Auf sehr dünnen Papier gedruckt und ohne Heftrücken aber natürlich alles drin. Unten links ein Abenteuer in bärndütsch (Schweiz).

 Bände in berndeutsch im detail:

Hergé Täntän - Flug 714 uf Sydney 62 farbige Seiten, Pappband. Fr. 23.30 ISBN 3-85654-903-X Erschienen bei: Licorne Vlg Alpenhorn-Kalender  Comics-Klassiker auf Berndeutsch. Herausgeber: Hansruedi Lerch, Eiband: kartoniert/broschiert 23x30.5cm.

Hergé  Täntän - Dr Blau Lotos  62 farbige Seiten, Pappband. Fr. 23.30  ISBN 3-85654-944-7  Erschienen bei: Licorne Vlg Alpenhorn-Kalender  Comics-Klassiker auf Berndeutsch. Herausgeber: Hansruedi Lerch, Eiband: kartoniert/broschiert 23x30.5cm

Hergé
Täntän - Em Pharao siner Cigare 62 farbige Seiten, Pappband. Fr. 23.30 ISBN 3-85654-939-0 Erschienen bei: Licorne Vlg Alpenhorn-Kalender  Comics-Klassiker auf Berndeutsch. Herausgeber: Hansruedi Lerch Eiband: kartoniert/broschiert 23x30.5cm

Diese Info habe ich von Andy aus Bern. Dafür vielen Dank!

 Unten in der Mitte und unten rechts 2 Schwedische Hefte die als Besonderheit die Sieben Kristallkugeln und den Sonnentempel als DEL1 und DEL 2 betiteln. Mir ist nicht bekannt das es so etwas auch woanders gibt, obwohl jeder weiß das es ein Abenteuer in 2 Teilen ist.


Hier ist das erste Heft oben links in Latein und das 2te rechts daneben in Italienisch. Das rechte Heft ist in Walisisch und das ist eine extrem merkwürdige Sprache. Unten links ist das Heft aus Kambodscha und daneben ist ein Heft in Gaumais (belgisch/französischer Dialekt).


Das erste Heft oben links ist türkisch, das zweite oben Mitte ist aus Cypern, das kleine Heft oben auf kommt aus Thailand, unten links ist das Album aus dem Elsass und damit noch einiger Massen lesbar, die Mitte unten ist tibetanisch und ist nur damals zur Tibet Ausstellung veröffentlicht worden, oben rechts seht ihr die zweite Veröffentlichung in China. Das besondere daran ist das diese Album auf der Rückseite das wieder raus gefallende Album "Tim in chinesisch Tibet" nicht mehr vermerkt ist. Und genau dieses nur in einer erst Auflage von 10.000 Heften erschienende Album seht Ihr unten rechts. Eine echte Rarität, so denke ich.


Das erste Heft oben links ist in Arabisch und das tolle daran ist das es von hinten nach vorne gelesen wird. Farb und S/W Seiten wechseln sich im Heft ab. Es ist rechts gebunden.

Das 2te oben kommt aus Norwegen Verlag Semic.

Das dritte oben ist in Gallo Geschrieben, Tournee Gallo (Dialekt aus der Bretagne und an der Aremorikanischen Küste).

Das 4te oben kommt aus Frankreich und ist eine Sonderedition der Mineralölfirma Total. Es enthält Zusatzmaterial zum Abenteuer. Wenn man dort getankt hatte konnte man ein Heft sehr günstig erwerben.

Unten links das erste ist in Polynésienne geschrieben. Es ist die Sprache in Tahiti.

Unten das 2te ist Letzebuergescht, also aus Luxemburg. Verlag Zack.

Das 3te unten ist aus Vietnam.

Und das letzte unten rechts ist das deutsche als Erstauflage aus der neuen Rechtscheibereform.


Hier noch 2 Ausländische Alben. Das erste ist aus dem Iran in Farsi und wird von hinten nach vorne gelesen.

Das zweite ist aus Afrika, Verlag Human & Rousseau. In Kapstadt produziert.


Und weiter geht's mit 2 polnischen Heften (die 2 oberen) und mit 2 persischen Heften in Farsi, alte Auflage (die 2 unteren). Die kleinen Hefte aus China kennt Ihr ja von Bücher aller Art aber hier sind sie nochmals zusammengefasst und mit der Information die ich von Christof Büttner erhalten habe.

Die kleinen chinesischen Raubdrucke unter dem Titel "Dingding li xian ji" (gesammelte Abenteuer von Dingding). Erscheinungsjahr vor 1992 aus dem Verlag in Pekin "Zhongguo wenlian chuban gongsi". Vielen Dank für diese Infos!


Dieses hier zu sehende Album ist in bengalisch verfasst und kommt aus dem Jahr 2002.


Hier sind 3 neue Alben. Links das belgische mit dem Dialekt Marollien. Eine kleine Ecke in Brüssel, da wo auch Hergé herstammt, sprach diesen Dialekt. Verlag Casterman

O

Das mittlere ist portugiesisch und kommt vom Verlag Difusao Verbo.

O

Das rechte ist spanisch, genauer gesagt katalanisch vom Verlag Juventut.


Oben links ist eine tschechisches Ausgabe aus dem Verlag Albatros.

o

Unten links seht ihr ein Album in Rätoromanisch (Rätische Alpen Sprache) vom Herausgeber Lia Rumantscha. 1986 1ste Ausgabe.

o

Oben rechts ist die Ausgabe von Atlantic-Little Brown aus den USA.

o

Unten rechts ist eine persische (Farsi) Piratenausgabe, wahrscheinlich aus dem Iran.


Aus dem Hause Decje Novine 1974 kommt dieses Yugoslawische Hardcoverheft.

O

Rechts seht Ihr das erste Buch in Aclot. Die erste Auflage wurde gestempelt, einzeln nummeriert und mein Heft hat noch die Unterschriften der Übersetzer. Tolles Teil. Aus dem Hause Casterman von Promonivel mit kleinen Übersetzter von Aclot in französisch.


Casterman 2005 - Das Abenteuer in Provencial


Hier ein Thailändisches Heft, unter Casterman herausgebracht von dem Verlag Nation Egmont im Jahre 2005.


Auf 3100 limitiertes Dialektbuch in Ostende, ein Dialekt der in West Flamen gesprochen wird. 2007 herausgekommen.


Dieses Buch kommt in Georgischer Sprache. 2009 von Casterman.

Übersetzt aus dem französischen in georgischer Sprache von Georges Ekizachvilli.

 

 

Bücher aller Art 1 wäre nun das nächste Thema. Und eins kann ich euch sagen, da ist etwas dabei was wohl alle gerne mal in die Finger bekommen würden. Mehr sage ich nicht dazu.

Startseite