Bücher aller Art 2

Jetzt kommen wir zu dem BESTEN DEUTSCHEN Tim und Struppi Buch. Es ist aus dem Hause Carlsen (von 1983) und heißt

"HERGÉ Ein Leben für die Comics von Benoit Peeters".

 Auf 320 Seiten wird das Leben Hergés beschrieben, wie Alles entstand, von Le Petit Vingtéme bis zu den heutigen Comics. Alle Zeichner werden vorgestellt und Einiges an Merchandise auch. Ein Muss für jeden deutschen Tim und Struppi Fan. Leider lange nicht mehr im Handel und damit sehr teuer geworden. Der Carlsen Verlag würde Allen eine Freude machen, wenn Er dieses Buch noch mal auflegen würde.

O

Ein auch mehr als schönes Buch, dass ähnlich aufgebaut ist wie das oben beschriebene Buch, ist

"Hergé et Tintin Reporters"

von Philippe Goddin. Es ist aus dem Hause Lombard und ist aus dem Jahre 1986. Es beschreibt auch Hergés Leben von ganz Früh bis fast zu Ende. Reich bebildert und über 258 Seiten hinweg.


Weiter geht es mit einem Buch aus dem Casterman Verlag von Stephane Steeman(1991).

Tout Hergé

Es beschreibt seine riesige Sammlung, von Allem, was mit Hergé zu tun hat. Dieser Stephane Steeman war ein guter Bekannter Hergés und sein größter Fan. Gründer des belgischen "Tintin de la band dessinée" Fan Clubs. Auf 64 Seiten zeigt er Raritäten und Sammlerstücke auf. Ganz schön gemacht, aber nur auf französisch und niederländisch zu erhalten. Auch noch heute im Handel. ISBN 2-203-00406-1. Wenn es interessiert.

O

Het Imaginair Museum van Kuifje

 heißt ein im Casterman Verlag erschienenes Buch (1980), welches natürlich auch in französisch zu haben war. Dieses Buch von mir ist holländisch, hat 45 Seiten und beschreibt die Sachen, die Hergé für seine Abenteurer benutzt hat (z.B. Ottokars Zepter und Rascar Capac) und die Pendants aus der Wirklichkeit. Einiges Erstaunliches wird in diesem Buch offenbart. Außerdem wird die Seite 22 aus dem Abenteuer Tim und die Picaros von der Skizze bis zur fertigen Seite als Farbdruck gezeigt. Dazu ist eine transparente Folie mit S/W Druck eingelegt. Also wenn Ihr dieses Buch auf Börsen oder Flohmärkten kaufen wollt, achtet darauf, dass die Folie darin liegt.


Ein deutsches Buch mit dem Titel

Herge Tim und Struppi 60 Jahre Abenteuer

kommt aus dem Carlsen Verlag. Von diesem Buch gibt es mehrere Versionen und es ist ein Ausstellungsbuch. Diese Ausstellung fand in Hamburg statt. Das Buch ist von 1990 und entstand unter der Leitung der Hergé Foundation.

Auf 47 Seiten in einem Großformat, werden sehr schwülstige Texte gezeigt und Vergleiche gezogen. Also mein Ding ist das Buch nicht. Muss aber jeder für sich entscheiden. Die Bilder sind schön, der Text na ja.


Hergé  Les Debuts D´un Illusttrateur

heißt ein weiteres Buch aus dem Casterman Verlag. Es wurde 1987 aufgelegt und beinhaltet Bilder und die dazu gehörigen Texte von Hergés Werken in der Zeit von 1922-1932. Auf 215 Seiten sieht man Hergés Schaffen vor Tim und Struppi. Recht interessant und schön gemacht. Nur französisch, leider.

O

Ein Buch aus dem Septimus Editions Verlag (Casterman) mit dem Namen 

"L`Histoire de L`Automobile des Origines a 1900"

zeigt die Entwicklung der Automobile seit 1900. Aus dieser Serie gab es noch weiter Bücher, die sich dann mit Schifffahrt, Flugzeugen und Eisenbahnen beschäftigten. Das Besondere dieser Bücher ist, dass auf jeder der 62 Seiten ein Automobil gezeigt wird mit Tim und Struppi in der dazu gehörigen Landestracht und zeitlicher Konfektion. Sehr schön gemacht. Diese Bilder wurden auch früher unter der Bezeichnung Chromos bei dem Tintin Magazin als Präsent verschickt.


Tintin and the World of Herge

ist ein englisches Buch und eine Mischung aus Hergé Ein Leben für die Comics und Hergé  et Tintin Reporter. Schön gemacht und von 1988 aus dem Carlsen Verlag, mit Rechten des Casterman Verlages. Der englische Verlag, der es produziert hat heißt Bulfinch.  161 Seiten lang und reichhaltig bebildert. Schriftsteller ist wieder Benoit Peeters.

O

Ein sehr schönes neues Buch aus dem Jahr 2000 kommt direkt von Moulinsart.

l`atielier de la bande dessinèe avec Hergé

Es ist der erste Teil von einer 3 teilig geplanten Geschichte über die Zeichnungen Hergés. In diesem Teil geht es um die Personen in den Abenteuern. Die 38 Seiten sind groß bebildert und zeigen den Zeichenstil Hergés.


Der Verlag Casterman hat weiter ein Buch herausgebracht, das die Mondbesteigung Tims, mit der Armstrongs verbindet. Durch Zeichnungen und Fotos wird dieses schöne Buch aus dem Jahre 1985 zur Rarität. Bei den 41 Seiten im Hardcover liegt noch ein Blatt mit chronologischer Buch-Zeitgeschichte bei. Der Titel des Buches ist

Ils ont Marché sur la Lune De la Fiction a la Realite

O

Das Friedensbuch von Casterman mit dem Titelbild von Tim und Struppi und einer Zeichnung von Stups und Stepke zum Thema Frieden kommt aus dem Jahre 1986.Der Titel lautet

Peace Bird L´Oiseau de la Paix 

es beinhaltet Zeichnungen von vielen Comiczeichnern auf 42 Seiten zum Thema.


Reiseführer mit unseren Helden gab es bis 1992 nicht, doch dann brachte Casterman eine Serie heraus mit dem Titel

Les Carnets de Route de TINTIN.

Tim reist durch verschiedene Länder und berichtet über Land und Leute. Die Bücher der Serie (40Seiten) sind schön bebildert mit Fotos und Zeichnungen. Selbst Kartenmaterial ist dabei. Meine Ausgabe handelt von meinem Traumland Schottland. Die Schwarze Insel halt.

O

Natürlich aus dem Hause Casterman kommt das 284 Seiten große How is How Buch über Tim und Struppi. Jeder, aber auch absolut jeder Name, der bei Tim und Struppi einmal gefallen ist, wird erklärt. Z.B. Bianca - Die Weiße Rose von Bienlein zu Ehren der Sängerin. Schriftsteller ist Cyrille Mozgovine und der Titel in holländisch ist

Van Abdallah tot Zorrino

Das Buch ist 1992 erschienen.


Mein letztes deutsches Buch ist das Fluchbuch aus dem Carlsen Verlag von Albert Algoud. 1999 wurden diese 93 Seiten in einem sehr kleinen und außergewöhnlichen Format herausgebracht. Es handelt sich hier um die alphabetische Sammlung der Fluchsprüche Haddocks. Der Titel lautet

Hunderttausend Höllenhunde  Haddocks Einmaleins des Fluchens

O

Vom gleichen Schriftsteller im gleichen Format, aber nur in französisch zu erhalten, ist das Buch

Le Tournesol Illustre

das alle Erfindungen Bienleins beschreibt und bebildert. Es kommt vom Verlag Casterman aus dem Jahr 1994.

O

Von Moulinsart ist eine Kleinbuchserie herausgekommen mit 48 Bilderseiten. Die Serie umfasst 6 Bücher und zeigt unter einem Schlagwort drei Aktionsbilder. Die Serie ist 2000 heraus gekommen. Das französische Buch, das ich von dieser Serie besitze heißt

Tintin Les Emotions

O

Noch ein Buch in Kleinformat ist

 Hergé

ein Buch aus dem Seghers Verlag 1987 von Serge Tisseron unter dem Arbeitstitel "Le Club de Stars". Es ist ein ganz kleines Gesamtwerk über Hergé. Es besitzt 126 französische Seiten von der Geburt Herge´s bis zu den Kinofilmen.


Mit den letzten beiden Softcover Büchern (Hefte) möchte ich diese 2., schon recht groß gewordene, Seite beenden. Es ist erstens das Heft

Hommage an Herge

das der Comicplus + Verlag 1986 zum Tode von Hergé herausbrachte. Auf 48 Seiten haben verschiedene Comiczeichner wie z.B. Peyo, Roger Leloup, Bob de Moor, Jacques Martin und E.P.Jacobs ihm Ihre Ehre erwiesen.

O

Und zweitens der Ausstellungs Katalog

L´Univers D´Hergé

von 1987 aus dem Hause Foundation Hergé. Dieser Katalog zur Ausstellung soll Hergés Lebenswerk zeigen. Ganz schön gemacht.

Wenn jetzt noch weitere Bücher in Zukunft hinzu kommen, werde ich eine dritte Seite anfangen. Also haltet die Augen auf für die Zukunft. Es kann schneller passieren als man glaubt.

Nun würde es weiter gehen zur 3. Bücherseite, vorausgesetzt Ihr habt immer noch Lust.

Startseite