Bücher aller Art 7

Also nun gibt es die Seite 7 bei Bücher aller Art und ich weiß nicht, wo das noch hinführen soll. Aber ich mache weiter bis die Seiten auseinander brechen. Bücher sind das A  und O in dieser Sammlung.

Diese Sammelalbum ist von 1973 und kam zum Kinofilm Tim und der Haifischsee heraus. Der Herausgeber war vanderhout editions internationales s.a. aus Brüssel. Es fast 32 Seiten in der Größe A3. 182 verschiedene Bilder musste man sammeln damit man das Album komplett bestückt bekam und in der Mitte befindet sich noch ein Poster mit Tim und Struppi.


Diese Spielebücher mit wiederaufnehmbaren Aufklebern ergänzen die 3er Serie von 2002, zu sehen auf der vorherigen Seite. Wieder schön gemacht wurde sie 2003 von Moulinsart herausgebracht. Diesmal keine Alben als Vorlage sondern allgemeiner gehalten. "Auf Mühlenhof" und "am Meer" heißen die Themen. Die Bücher haben 12 Seiten und 2 Seiten mit den Folienaufklebern.


"Tchang! Freunschaft versetzt Berge" Das Buch zu Hergés chinesischem Freund. Tchangs Biographie stammt aus der Feder von Jean-Michel Coblence und Tchangs Tocher Tchang Yifei. Ich hatte die große Ehre diese Tochter kennen zu lernen und sie schrieb mir eine lange Widmung in das Buch. Nun mehr zum Buch - Es hat 192 Seiten und zeigt Tchangs Werke in China, wie er groß geworden ist und natürlich ganz viel Hergé und Tim und Struppi. Ein tolles Buch aus dem Hause Moulinsart 2003. Das Exemplar was ich besitze ist in niederländischer Sprache. Es gibt das Buch auch noch in französisch.

O

Rechts seht Ihr denVersteigerungskatalog aus dem Hause Horta vom 16.4.2003. Er zeigt viele Tim und Struppi Sachen mit den Anfangsgeboten und der Taxierung der einzelnen Objekte. Schönes Nachschlagewerk um seinen Sachen einen bestimmten Wert zuzuschreiben.


Diese Buch von Jean-Marc und Randy Lofficier wurde 1988 herausgegeben. Der Verlag heißt "Pocket Essentials Literature". es ist in englischer Sprache und behandelt die einzelnen Abenteuer von Tim und Struppi. Auf 96 Seiten im Taschenbuchformat.


"L`Histoire de LÁviation Guerre 1939-1945"

zeigt die Entwicklung der Luftfahrt seit 1939. Aus dieser Serie gab es noch weitere Bücher, die sich dann mit Automobilen, Schiffen und Eisenbahnen beschäftigten. Das Besondere dieser Bücher ist, dass auf jeder der 62 Seiten ein Flugzeug gezeigt wird mit Tim und Struppi in der dazu gehörigen Landestracht und zeitlicher Konfektion. Sehr schön gemacht. Diese Bilder wurden auch früher unter der Bezeichnung Chromos bei dem Tintin Magazin als Präsent verschickt. Auf Bücherseite 2, 4 +5 habe ich Euch schon ein Buch dieser Serie vorgestellt. Sie sind heute sehr teuer geworden und recht selten.

O

Das Magazin Diapasion ist eigentlich ein Magazin für klassische Musik. Über 9 Seiten wird hier über die Operndiva und die Geschichte Tim und die Oper berichtet. Es ist die Ausgabe März 1999.


Das ist nun das 4te Buch aus der Hergé Chronologie D`une Ceuvre und es beschreibt die Jahre 1939 bis 1943. Le Petit Cover und sagenhaft viele Bilder, die man noch fast nie gesehen hat. 420 Seiten dick ist der "Schinken" und mit den anderen Dreien bis jetzt erschienen Büchern wirklich ein toller Überblick über das Schaffen Hergés.


Dies sind die Französischen Werksausgaben der Firma Rombaldi. Angefangen hat die Serie 1985. Sie sind in Kunstleder mit Prägebilder versehen. 2 Timabenteuer und Geschichten von Quick und Flupke wie bei der deutschen Werksausgabe aber irgendwie wesentlich hochwertiger.


Im Oktober 2003 kam die Sammelzeitschrift lavie du jouet heraus und beschäftigte sich mit den Figuren von Tim und Struppi. Über 11 Seiten werden hauptsächlich die Kunststofffiguren gezeigt. Besonderes Highlight ist die Abbildung einer Schleich Serie die nie herausgekommen ist. Sehr informativ aber leider in französisch.


Das erste Buch schrieb Phillipe Goddin, erschienen 1991 im Casterman Verlag und heißt "Comment nait une bande dessinee". Es zeigt an vielen Handzeichnungen die Entstehungen verschiedener Geschichten bis zur Produktion. Auf 48 Seiten die reich bebildert sind.

O

Rechts ist das erste Abenteuer in deutsch aus dem Carlsen Verlag zu sehen. Im Softcover von 1988.

O

Von Moulinsart als 75 Jahre Jubiläumsbroschüre herausgegeben ist das Heft unten. 10 Seiten über das was war und das was momentan in Richtung Tim und Struppi läuft.


Am 6. April 2004 kam die Zeitschrift Magazine Collection heraus. Darin enthalten ein Auszug aus den verschiedensten Sachen die man über tim und Struppi sammeln kann. Auf 15 Seiten mit einigen Kuriosen Sachen. Sehr interessant! 

O

Vom 2.4.2004 bis zum 30.6.2004 läuft eine Ausstellung in Brüssel unter dem Titel Tim in der Stadt. Ich habe diese Ausstellung besucht und natürlich auch das entsprechende Buch dazu gekauft. 2004 Moulinsart/Lannoo. Die 64 reich bebilderten Seiten zeigen an Hand der Comics die Länder die Tim bereiste. In der Ausstellung wurden viele 3D Objekte gezeigt die aus dem Hause Atlas (bekannt durch die Autoserie) gefertigt wurden. Und so entstand auch das Bulletin, ein Special aus der gleichnamigen Zeitschrift aus Belgien, über diese Ausstellung und Atlas als Fertigungsfirma. (unten rechts zu sehen)

O

Unten links seht Ihr das Buch "kuifje in de ruimte met 5 postzegels" von Dominique Maricq zum 50 Jahrestag des Mondfluges von Tim. Enthalten sind auch die 5 neuen Briefmarken und eine Widmung des Schriftstellers. Dieses Buch gibt es nur 4000 x in französisch und 2000 x in niederländisch und die wenigsten dürften eine Originalunterschrift besitzen. 64 Seiten umfasst das Buch und behandelt natürlich alles was mit dem Mondflug und mit Tim und Struppi Briefmarken zu tun hat. Moulinsart 2004.

Dieses Buch gibt es auch nochmals in einer anderen Version. Eher schwarz angelegt vom Cover.


Original 50er Jahre Sammelbuch für die Chromos. 1953 produziert. Hier kann man dann die gesammelten Chromos einkleben und bekommt so ein Nachschlagewerk über die Autos ab 1900. Auf allen Bildern sind Tim und Struppi zu sehen. Gezeichnet und gestaltet wurden die Bilder und das Buch von Jacques Martin.


1998 brachte die Belgacom Ihren Geschäftsbericht in Buchform heraus und benutze viele Tim und Struppibilder um es aufzulockern. Auf 60 Seiten mit Bilanzen und erzielten Geschäftszahlen.

 

 Startseite